angle-left Branche der (beinahe) unbegrenzten Möglichkeiten
  • Karriere

Branche der (beinahe) unbegrenzten Möglichkeiten

Im April 2019 haben 432 Kandidatinnen und Kandidaten aus der ganzen Schweiz die Wahlmodul-Prüfungen für Versicherungsfachleute abgelegt. Diese werden seit 2008 jährlich durchgeführt – mit einer durchschnittlichen Erfolgsquote von beachtlichen 74 %. Wer es schafft, darf sich nicht nur auf einen Eidgenössischen Fachausweis freuen, sondern auch über vielfältige Karrierechancen in der Versicherungsbranche.

Wo möchten Sie arbeiten?

Das im Rahmen der Weiterbildung erworbene und geprüfte Wissen ist bei vielen Arbeitgebern und Unternehmen gefragt. Neben Schaden- und Unfallversicherungen, Lebensversicherungen, Krankenversicherungen, Rückversicherungen, Versicherungsbrokern, Inhouse Brokern und sonstigen mit dem Versicherungsgewerbe verbundenen Unternehmen sind zum Beispiel auch Banken interessiert an qualifizierten Versicherungsfachleuten. Die folgenden Fachrichtungen haben sich dabei branchenübergreifend etabliert und werden als Studienrichtung angeboten:

 

Verkauf und Support

Egal ob im Innen- oder Aussendienst: hier werden KUNDENSERVICE und DIENSTLEISTUNG grossgeschrieben. Ein geschultes Verständnis für die Bedürfnisse des Gegenübers ist deshalb die Basis für die tägliche Arbeit. Diese verändert sich im Zuge der Digitalisierung laufend. Während einfache, leicht verständliche Produkte immer öfter online vertrieben werden, spielt der persönliche Kontakt bei komplexeren Themen wie z. B. der Vorsorge nach wie vor eine wichtige Rolle.

 

Karrierechancen im Verkauf und Support:

  • Kundenservice Innendienst
  • Schalterdienst
  • Verkauf Online
  • Verkauf Aussendienst
  • Verkaufsleitung mit Kontrollfunktion
  • Verkaufssupport als Coach oder Trainer/in
  • Generalagent/in

 

Broking

Die Aufgaben einer Brokerin sind einiges umfassender als jene ihres Kollegen von der Versicherungsagentur. Während sich dieser vor allem mit dem eigenen Produkteportfolio beschäftigt, sucht sie unabhängig vom Anbieter die beste Lösung für Ihre Kunden und begleitet diese idealerweise auch im Schadenfall. Die Offertvergleiche sind oftmals eine Herausforderung und für Mandatsleitende ist es elementar, stets über die neuen Produkte auf dem Markt informiert zu sein. Deshalb ist die regelmässige Weiterbildung in diesem Beruf doppelt wichtig und der Aufwand für den Rundumservice darf nicht unterschätzt werden.

 

Karrierechancen im Broking:

  • Kundenservice Innendienst
  • (Team-)Leitung Innendienst
  • Underwriter Konkurrenzvergleiche
  • Assistenz Mandatsleitung
  • Mandatsleitung
  • Geschäftsführung

 

Underwriting

Damit Versicherungen rentabel funktionieren können, müssen Risiken und Kosten gerecht zwischen Kunden und Anbietern aufgeteilt werden. Dieses Gleichgewicht zu finden und laufend an die wechselnden Bedürfnisse des Marktes anzupassen, ist die komplexe Hauptaufgabe des Underwritings. Dementsprechend spielt die Entwicklung neuer Produkte sowie deren Verarbeitung und Vertrieb eine wichtige Rolle im Arbeitsalltag.

 

Karrierechancen im Underwriting:

  • Risikoanalyse
  • Produktentwicklung
  • (Team-)Leitung Produkte
  • Mathematiker/in
  • Aktuar/in

 

Leistungen

Ob man beim Versicherungsabschluss gut beraten wurde, zeigt sich spätestens in einem Schadenfall. Während die meisten Bagatellfälle schnell und unkompliziert am Telefon geklärt werden können, ist bei der Beurteilung grösserer Schäden Fachwissen gefragt. Wenn mehrere Parteien involviert sind, sich ein Fall für die Justiz anbahnt oder es zu einer Aufteilung unter den Versicherern kommt, müssen auch Rechtsexperten einbezogen werden. Ständige Weiterbildung ist eine Voraussetzung für diese verantwortungsvollen Aufgaben. 

 

Karrierechancen in der Leistungsabteilung:

  • Risikoanalyse
  • Produktentwicklung
  • (Team-)Leitung Produkte
  • Mathematiker/in
  • Aktuar/in

 

Zeit für einen Grundsatzentscheid

Die Versicherungsbranche bietet noch viele weitere Möglichkeiten, z. B. in der Informatik, Logistik, Compliance oder im Bereich Kommunikation und Marketing. Neben der Wahl einer Fachrichtung ist aber auch die Entscheidung für den Innen- oder Aussendienst wegweisend für die weitere Karriere. Falls Sie noch nicht sicher sind, welcher Weg für Sie der richtige ist, kann die folgende Gegenüberstellung der häufigsten Aufgaben vielleicht nützlich sein:

 

Innendienst

  • Bearbeitung von Versicherungsanträgen
  • Verwaltung des Versicherungsvertragsbestands (Bestandspflege)
  • telefonische und persönliche Kundenberatung
  • Entgegennahme und Prüfung von Versicherungsanträgen
  • Beurteilung von Risiken und Entscheid über Annahme oder Ablehnung eines Antrags nach Richtlinien und Geschäftsprozessen
  • Tarifierung von Versicherungsleistungen und Berechnung von Versicherungsprämien
  • Offertstellung und Terminvereinbarung für den Aussendienst
  • Abwicklung von Schriftverkehr (meistens via E-Mail)
  • Bearbeitung von Beschwerden, Reklamationen und Anspruchstellern
  • Betreuung von Inkassovorgängen
  • Entgegennahme von Schadensmeldungen
  • Prüfung von Leistungsansprüchen, ggf. Einleitung weiterer Ermittlungen (z. B. amtliche Ermittlungsakten, Zeugenaussagen, Gutachten)
  • Erledigung allgemeiner kaufmännischer und administrativer Aufgaben im Innenbetrieb
  • Ausstellen von Prämienrechnungen und Prüfung der Zahlungseingänge
  • Erstellen von Kostenrechnungen und Statistiken

 

Aussendienst

  • Akquise, Beratung und Betreuung von Kunden
  • Planung, Durchführung und Nachbearbeitung persönlicher Verkaufs- und Beratungsgespräche
  • Ermittlung Versicherungsbedarf und Risiken der Kunden
  • Streuung von Werbe- und Informationsmaterial
  • Erklärung von Tarifen, Versicherungspaketen und individuellen Leistungsangeboten
  • Erstellung entsprechender Offerten (falls dies nicht über den Innendienst läuft)
  • Information der Kunden über allgemeine Versicherungsbedingungen wie Kündigungsfristen oder Antragsrücknahme
  • Führen von Vertragsabschlussverhandlungen
  • Weiterleitung von Versicherungsanträgen und Änderungen bestehender Versicherungsverträge an den Innendienst
  • Einholen von Informationen über geänderte Rechtsvorschriften und deren Auswirkungen auf das Versicherungswesen
  • Anbieten von Allfinanzdienstleistungen
  • Aufnahme und Vorabklärung von Schaden- und Leistungsfällen

 

Haben Sie Ihren Wunschjob bereits gefunden oder brauchen Sie noch etwas Zeit für die Planung der nächsten Schritte? So oder so wünsche ich Ihnen viel Glück und Erfolg auf Ihrem Karriereweg in der Versicherungsbranche!

Autorin
Eveline Späni

Eveline Späni, Versicherungsfachfrau, VBV-Fachstelle Cicero; «Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab»